Neues aus der NWVV Region Graftschaft Bentheim

Corona bedingte Spielverlegungen und Umgang in Risikogebieten

R_BE Regionsnews Bentheim

Durch die Herbstferien hatten wir zeitweise spielfrei. Leider hat sich in dieser Zeit auch die Corona-Lage weiterentwickelt und verschlimmert.

Der NWVV-Vorstand und Verbandsspielausschuss haben zum Umgang mit Risikogebieten im Spielbetrieb Massnahmen beschlossen, die ab sofort Gültigkeit haben.

Dazu vom Verbandsspielwart:
Ein Spieltag kann grundsätzlich verlegt werden, wenn eine der beteiligten Mannschaften aus einem Risikogebiet mit einer Inzidenzzahl größer 50 stammt. Dieser Grund muss von allen akzeptiert werden. Bei geringeren Inzidenzzahlen ist ein Spielbetrieb normal durchzuführen. Sind alle Mannschaften dennoch mit einer Verlegung einverstanden, ist dies ebenfalls in Ordnung.

Unsere Funktionäre haben vor der Saison und auch im angelaufenen Spielbetrieb viel Arbeit investiert, um die Auflagen  in unser aller Sinn umzusetzen. Bereits notwendige Verlegungen wurden von den Beteiligten gut gelöst.

Im Weiteren sollten wir in der Grafschaft folgendes Verfahren anwenden:

  • Mögliche Spiele sollten stattfinden - notfalls auch als Einzelspiele.
  • Vereinbart bitte untereinander einen neuen Termin, evtl. auch an Trainingstagen. Wünschenswert wäre, wenn die dritte Mannschaft des Spieltages jeweils das Schiedsgericht (max. 4 Personen) stellen würde. Andernfalls interne Einigung zwischen den beiden Mannschaften.
  • Der jeweilige Staffelleiter ist in die Kommunikation mit einzubeziehen.
  • Für die Änderungen im SAMS dem Staffelleiter bitte immer Termin, Uhrzeit und Schiedsgericht mitteilen!
  • Bei den Spieltagen keine Zuschauer - lediglich Fahrpersonal der Gastmannschaften in der Halle.

Wir müssen in der jetztigen Situation alle flexibel sein und improvisieren, um doch noch eine gute Saison durchzuführen.

veröffentlicht am Freitag, 23. Oktober 2020 um 11:39; erstellt von Ueberschär, Michael
letzte Änderung: 23.10.20 11:42

Regions-Jubiläum